Nora  Gomringer
Abbildung anzeigen

Nora Gomringer

Nora Gomringer hat sieben Lyrikbände vorgelegt und schreibt für Rundfunk und Feuilleton. Zuletzt veröffentlichte sie den Band "Mein Gedicht fragt nicht lange reloaded" (Voland & Quist 2015) sowie "Morbus" (2015). "Sag doch mal was zur Nacht" (2006) und "Klimaforschung" (2008) wurden ins Schwedische bzw. Französische übersetzt. Für Goethe Institut und Pro Helvetia reist sie um die (Literatur-)Welt. Sie war Poetikdozentin an den Universitäten Koblenz-Landau, Sheffield und Kiel. Sie ist Mitherausgeberin des Jahrbuchs der Lyrik 2015 (DVA). Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen sowie Aufenthaltsstipendien in Venedig, New York, Berlin, Ahrenshoop, Krems und Novosibirsk wurde ihr 2011 der Jacob-Grimm-Preis als Teil des Kulturpreises Deutsche Sprache und 2012 der Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik zuerkannt. 2015 erhielt sie den Weilheimer Literaturpreis und im Juli den Ingeborg-Bachmann-Preis. Nora Gomringer lebt in Bamberg, wo sie seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet.

Termine mit Nora Gomringer

  • 18.10.2018  19:30

    Südpol, Luzern

  • 19.10.2018  19:30

    Lüthy Bücher Biel, Biel

  • 23.10.2018  19:00

    E.T.A.-Hoffmann-Theater, Bamberg

  • 26.10.2018  20:00

    galerie KUB, Leipzig

  • 30.10.2018  20:00

    E.T.A.-Hoffmann-Theater, Bamberg

  • 27.11.2018  19:00

    Kulturzentrum Kloster Herbrechtingen, Herbrechtingen

  • 21.01.2019  18:00

    Transitraum Else, Solingen

Zuletzt erschienen

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):