Martina  Lisa (Übersetzerin)
Abbildung anzeigen

Martina Lisa (Übersetzerin)

Martina Lisa, geboren 1981, lebt als Übersetzerin und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache in Leipzig. Sie übersetzt geisteswissenschaftliche, journalistische und literarische Texte für Radio, Film, Online- und Printmedien. Sie war Stipendiatin des Übersetzungsprojekts »TransStar Europa« und hat für Voland & Quist den Erzählband  »Die Letzte Metro« und Tereza Semotamovás Roman »Im Schrank« übersetzt.

Termine mit Martina Lisa (Übersetzerin)

    Zur Zeit keine Termine.

Zuletzt erschienen

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):