Pauschal ins Paradies —   Ahne  /  Jakob  Hein /  Falko  Hennig /  Andreas  Gläser /  Uli  Hannemann /  Andreas Spider Krenzke /  Marion Rigoletti Pfaus /  Jochen  Schmidt /  Volker  Strübing /  Robert  Weber
Abbildung anzeigen

Andreas Gläser (Hg.) –
Pauschal ins Paradies

Das sommerliche Reisen in die Urlauberhochburgen verlangt nach einer schrägen und wahren literarischen Aufarbeitung! In diesem Buch leisten Schriftsteller und Musiker ihre Beiträge für den Weltfrieden:

Jakob Hein lästert über die Passagiere, mit denen er nach Mallorca fliegen wird, Matthias Klaß stressen im Ferienlager die Hormone, Ice sieht sich während einer Safari dem Überlebenskampf ausgeliefert, Rigoletti muss sich in Spanien von ihrem Kind beschimpfen lassen, Ahne ist auf den Spuren bayrischer Mythen, Andreas Gläser droht vor Malta mit seinem Schiffchen zu kentern, Willi Wucher zeigt der Unterschicht den Weg nach Sylt …

Pressestimmen

  • »Eine Urlaubsabgewöhnungssammlung mit der richtigen Mischung aus Ironie, Nervenzusammenbruch und Witz.

    (Junge Welt)
  • »Die wenigsten Geschichten berichten von durchorganisierten Hochglanzreisen, und wenn doch, dann aus der Sicht extremer Individualisten, die sich selbst beim besten Willen keiner Pauschalisierung unterziehen lassen und allesamt mächtig gegen den Strich bürsten. Und also bietet die Lektüre statt seichter Wohlfühlgeschichten lauter haarsträubende Abenteuer.«

    (Neues Deutschland)
  • »Meilenweit entfernt vom üblichen Ton klassischer Reiseliteratur, mal bissig-subversiv, mal ironisch-parodistisch, bisweilen zynisch, aber immer unterhaltsam. ›Pauschal ins Paradies‹ ist ein Buch, das Lust darauf macht, seinen Urlaub, sei er auch noch so trostlos, mit ebenso wachem Auge fürs Detail zu erleben wie die 22 Autoren dieser Anthologie.«

    (Jüdische Zeitung)
  • »Die mal skurrilen, mal witzigen, mal traurigen Texte, selten länger als sechs, sieben Seiten, liefern auch eine kleine Verhaltenskunde des Menschen als Urlauber.«

    (Lausitzer Rundschau)
  • »Alles in allem gibt es an ›Pauschal ins Paradies‹ sicherlich nicht viel zu meckern, mir hat die Lektüre Spaß gemacht und in der Bahn musste ich so manches Mal schmunzeln, sogar lachen. Das Layout sieht in seiner poppigen Einfachheit gut aus und passt zum Buch. Und als Bonus liegt sogar noch eine CD bei, auf der einige der Autoren Texte und Lieder passend zum Thema vortragen, die sich nur teilweise mit denen des Buches doppeln. Mal eine andere Reiselektüre eben.«

    (OX Fanzine)
  • »Das Urlaubs-Buch zum Ausnüchtern […] Viele Stücke wirken wie kleine, gut beobachtete Erlebnisberichte. Kurzbilanzen dessen, was Leute erleben, die sich wachen Auges einlassen auf Flüge und Schiffsreisen, Einladungen oder Kurzbuchungen im Bayerischen Wald.«

    (Leipziger Internet Zeitung)
  • »›Pauschal ins Paradies‹ versammelt teils skurrile, teils traurige Urlaubsgeschichten«

    (AHA - Alles Halle)
  • »Eine Art Diaabend der literarischen (Möchtegern-)Boheme.«

    (Westzeit)
  • »Quasi das Schwarzbuch der Urlaubsstories.«

    (mitgeloggt.de)
  • »Wer sollte sich dieses Buch nicht kaufen? Alle, die schon vor Monaten die schönste Zeit des Jahres an einem wunderbar überfüllten Strand irgendwo zwischen St. Peter Ording und Hurghada, Halbpension, mit Baustellengarantie und besoffenen Engländern im Nachbarhotel gebucht haben, und das nicht lustig finden. Und wer sollte das Buch in seinem Reisegepäck haben? Alle, die diese Menschen, die das nicht lustig finden, voll lustig finden, und jetzt erstmal mit den Engländern einen heben geh’n, so lange, bis man den Rest der Anlage wachrülpsen kann, prost, cheers!«

    (Hugendubel-Blog)

Leseproben


 

Termine mit Ahne

Termine mit Andreas Gläser

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Uli Hannemann

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Jakob Hein

  • 09.02.2017  19:00

    Oberlandesgericht Schleswig, Schleswig

  • 10.03.2017  

    Stic-er Theater, Stralsund

Termine mit Falko Hennig

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Rigoletti

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Jochen Schmidt

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Spider

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Volker Strübing

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Robert Weber

Zur Zeit keine Termine.

Empfehlungen

Hörproben