Klub Karamell —  Nina Fiva Sonnenberg
Abbildung anzeigen

/ Nina »Fiva« Sonnenberg
Klub Karamell

Bekannt ist Fiva alias Nina Sonnenberg vor allem für ihre Texte, die einzigartig im deutschen HipHop sind: Texte mit Herz und Verstand, offen, kritisch, intelligent und lyrisch. Nicht ohne Grund begeistert sie damit auch dem Rap weniger zugeneigte Hörer. Fiva ist eine genaue Beobachterin und ironische Kommentatorin des Jetzt, sie findet treffende Zustandsbeschreibungen für die Gesellschaft in der wir leben. In ihren Texten geht es aber auch um persönliche Dinge wie Liebe und Einsamkeit, Selbstbewusstsein oder zu große Egos.

Fiva hat dem deutschen Rap ganz neue, eigene Inhalte und Facetten gegeben – nun erscheint ihr erstes Buch mit »Sprechtexten«. »Klub Karamell« liegt eine CD mit von ihr selbst vorgetragenen Texten bei.

Pressestimmen

  • »Sonnenbergs Texte, egal ob auf dem Papier oder über Lautsprecherboxen, bestechen durch eine intensive Sprache, die klar und gleichzeitig sehr poetisch ist.«

    (Süddeutsche Zeitung)
  • »Ganz schlicht, rein und rausgerissen aus unserem, aus dem echten Leben. ›Fiva‹ hält sich nicht mit Dichterfürsten, Koryphäen, Literaturgeschichten, obskuren Sprachproblemen auf, sondern komponiert sehr elegant Jetzt-Momente aneinander: ›Wenn ich dich in die Arme nehme. Lässt du mich dann endlich los?‹ … Dieses Buch ist wunderbar, so schmal und schön und aufregend designt.«

    (WDR 1LIVE)
  • »Sonnenberg ist kein Comedian und keine Erzählerin von platten Alltagsgeschichten. Ihre Sprache: Reflexion und Festhalten von Emotionen.«

    (Stadtkind)
  • »Nina Sonnenberg alias Fiva hat die Sprache gefunden die wir alle verstehen. Eine Sprache mit der man sich nicht nur verständigen, sondern auch identifizieren kann. ›Klub Karamell‹ ist der lebendige Beweis dafür, dass es sich hier um eine Autorin handelt, die nicht nur mit Herz und Verstand dabei ist, sondern auch offen und kritisch an ihre Themen herangeht.«

    (Backspin.de)
  • »In den besten Texten gelingt es ihr hervorragend, ein Bedürfnis nach inniger Bindung zu beschreiben, den Verlust zu betrauern und die Sehnsucht nach Freiheit als Tragik des Widerspruchs zu den Wünschen nach geteilten Momenten zu verstehen. Auf der beiliegenden CD zeigt sie, dass die Texte gesprochen sogar noch wirkungsvoller werden. Ihr Rhythmusgefühl, die Balance aus Form und Inhalt machen dieses Buch/die CD zu einem Stück guter Popliteratur für um die Dreißigjährigen.«

    (kultura-extra.de)
  • »Liebevoll und sensibel gestaltet, mit einer guten CD auf der ausgewählte Texte des Buches sind.«

    (slanted.de)

Leseproben


 

Video


 

Termine mit Fiva

Zur Zeit keine Termine.

Empfehlungen

Hörproben