Über Arbeiten und Fertigsein —  Julius  Fischer /    Die Lesedüne /  Marc-Uwe  Kling /  Maik  Martschinkowsky /  Sebastian  Lehmann
Abbildung anzeigen

/ Julius Fischer / Marc-Uwe Kling / Maik Martschinkowsky / Sebastian Lehmann
Über Arbeiten und Fertigsein

Die Lesedüne kehrt mit einem neuen Buch zurück. Dieses Buch vereint einige der folgenreichsten Texte des real existierenden Humors. Ein Buch nicht nur für Handwerker, Kängurus, Heldinnen, Eltern, Arbeitslose, Touristinnen, Vegetarier, Punks, Fahrkartenkontrolleure und Piccoloflötistinnen.

»Die Lesedüne ist so politisch und subtil gesellschaftskritisch, wie es viele Kabarettisten gern wären.« Leipziger Volkszeitung

Pressestimmen

  • »Texte, die Witz und Esprit haben [...].«

    (Ruprecht Frieling, literaturzeitschrift.de)
  • »Entlarvende Gegenwartskritik, die sich harmlos anschleicht.«

    (Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung)
  • »Wenn die vier Männer der Lesedüne gemeinsame Sache machen, dann führt das zu absurd-komischen und umwerfend-poetischen Geschichten.«

    (Nora Zukker, Schweizer Radio und Fernsehen)
  • »Die wohl heißeste Boyband der deutschen Lesebühnenszene. [...] Beim Lesen von ›Über Arbeiten und Fertigsein‹ denkt man ständig: 'Nur noch eine Geschichte!'. Und plötzlich ist es ein Uhr nachts.«

    (Jasmin Körber, Bayerischer Rundfunk Puls)
  • »Das Ergebnis - so im Untertitel nachlesbar - ist  ›Real existierender Humor‹. Eine feine und blutigrote Anspielung auf die Basta- und Alternativlos-Charaktere unserer Gegenwart.«

    (Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung)
  • »Kluger Humor, erfrischend bissige Pointen und vier Autoren, die sich selbst nicht so ganz ernst nehmen – genau das scheint die Mischung zu sein, die ich bei Kurzgeschichtenbänden brauche, um davon begeistert zu sein. Einziger Kritikpunkt: Es ist zu kurz. Ich bitte dringend darum, dass noch weitere dieser Bücher erscheinen – und dann noch mehr Texte enthalten.«

    (Sarah Schückel, studierenichtdeinleben (Blog))
  • »Viel Schönes dabei! Vier humorvolle Autoren bieten beste Unterhaltung mit verschiedenen Kurzgeschichten, die im Durchschnitt sehr witzig sind. Außerdem gibt es Neues vom Känguru!«

    (Angela Stumpf, blog.beastybabe.de)
  • »Erfrischend und kurzweilig lesen sich alle Texte, die mal von
    fantastischen Gewürzen, von Eltern im Technik-Wahn oder - Fans
    aufgepasst - von kommunistischen Kängurus handeln.«

    (Franziska Kunz, ekz.bibliotheksservice)
  • »Texte von Leuten, die ›witzig ohne doof‹ wirklich können.«

    (Karsten Zimalla, Westzeit)
  • »Alle vier Autoren sind unheimlich wortgewandt und verstehen es, einen mit ihren Texten zum Lachen zu bringen. Ich habe nicht nur gekichert oder in mich hinein geschmunzelt, ich habe wirklich aus vollem Hals gelacht. Ehrlich, das habe ich so echt selten erlebt.«

    (Miss Naseweis Blog)

Leseproben


 

Termine mit Die Lesedüne

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Julius Fischer

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Marc-Uwe Kling

Termine mit Sebastian Lehmann

  • 01.06.2017  

    Immanuel Kant Gymnasium, Bibo, Berlin

  • 21.06.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 19.07.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 16.08.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 20.09.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 05.10.2017  19:30

    Schloss Kapfenburg, Kapfenburg

  • 06.10.2017  20:00

    Kulturhaus Schloss , Großlaupheim

  • 18.10.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 28.10.2017  21:00

    Zweischlingen, Bielefeld

  • 15.11.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

  • 20.12.2017  20:00

    ZK/U - Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin

Termine mit Maik Martschinkowsky

Zur Zeit keine Termine.

Empfehlungen