Edo Popović

Edo Popović, geb. 1957, lebt in Zagreb. Er war Mitbegründer einer der einflussreichsten Underground-Literaturzeitschriften des ehemaligen Jugoslawiens, sein erster Roman »Ponoćni boogie« (»Mitternachtsboogie« 1987) wurde zum Kultbuch seiner Generation. 1991–1995 war Edo Popović einer der bekanntesten Kriegsberichterstatter Kroatiens, anschließend veröffentlichte er mehrere Romane und Erzählbände. Edo Popović gilt als Kroatiens Stimme der Verlierer der gesellschaftlichen Transformation nach der Wende.


mehr »

Alle Bücher von Edo Popović

Autoren
Buchtitel
Buch / CD / DVD
ePub
enhanced ePub
Tattoogeschichten — Igor  Hofbauer / Edo  Popović

Tattoogeschichten

Geschichten vom Rand der Gesellschaft, die wie Tattoos unter die Haut gehen. Wie das Dream Team Charles Bukowski und Robert Crumb haben sich Autor Edo Popović und Comickünstler Igor Hofbauer für das vorliegende Buch zusammengetan. Herausgekommen sind Erzählungen eines gesellschaftlichen Verweigerers, der die Welt auf der eigenen Haut spüren möchte, ungeschönt und ungefiltert – kongenial begleitet und ergänzt von Zeichnungen im Stile einer Graphic Novel.

Edo Popovićs Lesung aus diesem Band … mehr »

Buch
176 Seiten
zahlreiche Abb.

ISBN 978-3-863910-02-0

EUR 16.90 inkl. MwSt
versandkostenfrei in D


In den Warenkorb

ePub

epub

ISBN 978-3-863910-56-3

EUR 7.99

In den Warenkorb
Mitternachtsboogie — Edo  Popović

Mitternachtsboogie

»Mitternachtsboogie«, erstmals 1987 veröffentlicht, wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation – Edo Popovićs erster Roman fing das Lebensgefühl der Jugend am Ende der Tito-Ära wie kein anderer ein. Popović erzählt von langen Nächten in Zagreber Kneipen und Cafés und den Aufenthalten in West-Deutschland, wo die Studenten immer noch vom Sozialismus träumten, während in Zagreb die Zuversicht wuchs, dass dieser bald sterben würde. »Ein rauschhafter Text: flackernd, hämmernd und bebend vor Poesie.« …

mehr »

Buch
gebunden
176 Seiten

ISBN 978-3-938424-51-3

EUR 19.86 inkl. MwSt
versandkostenfrei in D


In den Warenkorb

ePub

epub

ISBN 978-3-938424-73-5

EUR 11.99

In den Warenkorb
Die Spieler — Edo  Popović

Die Spieler

Der Außenseiter Boris gerät unter Verdacht, einen Angriff auf die amerikanische Botschaft in Zagreb vorbereitet zu haben. Mladen Folo, unfreiwilliger Chef der dubiosen Abteilung für Kulturterrorismus, der Sensationsjournalist Dragoner und der Polizeispitzel Märzhase verwickeln ihn in ein Netz aus Politik, Polizei und Medien. Später wird der Märzhase tot in einer Kneipentoilette aufgefunden, doch die Polizei zeigt kein Interesse an dem Fall. Folo lernt die Stripperin …

mehr »

Buch
Roman
gebunden
288 Seiten

ISBN 978-3-938424-33-9

EUR 19.90 inkl. MwSt
versandkostenfrei in D


In den Warenkorb

ePub

epub

EUR 8.99

In den Warenkorb
Kalda — Edo  Popović

Kalda

»Mal ganz ehrlich, fragst du dich nicht auch schon mal, ob man ein Kind produzieren und dann sagen kann: Es tut uns leid, wir haben uns vertan, wir hätten lieber eine Katze oder so etwas Ähnliches?«

Ivan Kalda versucht, sein turbulentes Leben zu rekonstruieren – eine verwickelte Angelegenheit: die Kindheit ohne Vater, die Jugend mit zu vielen Drogen und zu wenig Sex, das Überleben …

mehr »

Buch + CD
Roman
gebunden
288 Seiten
47 min Spielzeit

ISBN 978-3-938424-27-8

EUR 21.90 inkl. MwSt
versandkostenfrei in D


In den Warenkorb

ePub

epub

ISBN 978-3-938424-64-3

EUR 8.99

In den Warenkorb
Ausfahrt Zagreb-Süd — Edo  Popović

Ausfahrt Zagreb-Süd

Edo Popović erzählt von jener Generation, »die im 20. Jahrhundert gesoffen hat und im 21. nüchtern geworden ist«. Der Zerfall ihres Landes hatte sie mit sich gerissen, ihre jugendlichen Illusionen sind dahin und nun ist es Zeit, das zu ändern, was sich noch ändern lässt. Da ist der ständig trinkende ehemalige Erfolgsautor Baba, seine Frau Vera, die E-Mail als Therapieersatz nutzt, der frühere Rechtsanwalt Kanceli, der in einer Wohnung ohne Möbel …

mehr »

Buch + CD
Roman
gebunden
192 Seiten
60 min Spielzeit

ISBN 978-3-938424-15-5

EUR 17.90 inkl. MwSt
versandkostenfrei in D


In den Warenkorb

ePub

epub

ISBN 978-3-938424-55-1

EUR 8.99

In den Warenkorb