Monatsarchiv Juni, 2008

Ahne in Dresden 

0

Nach seinem wonnevollen Auftrtitt im Leipziger Horns Erben gibt es heute in der Groove Station in Dresden die Möglichkeit Ahne zu lauschen oder auch beim Biertrinken zu betrachten. Wem der Weg zu weit ist, dem sei das von Konrad Endler verfasste Vorwort in »Zwiegespräche mit Gott« empfohlen, dort gibt es einen vorzüglichen Satz zu eben […]

mehr »

Ciao Spreadshirt 

3

Gestern war mein letzter Arbeitstag bei Spreadshirt, wo ich die letzten 2,5 Jahre neben Voland & Quist gearbeitet habe. Ab jetzt kann und will ich mich Vollzeit unserem Verlag widmen. Mir hat die Arbeit wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt – deshalb vielen Dank und alles Gute an dieser Stelle an meine […]

mehr »

Nicht der Süden I 

3

Die Verträge sind nun unterschrieben, jetzt können wir es ja kundtun: wir sind Teil eines spannenden Dokufiction-Projektes, dass im nächsten Frühjahr ausgestrahlt/veröffentlicht wird. Titel »Nicht der Süden«. 10.000 Seemeilen … Zwei Schriftsteller … Ein Ziel. Volker Strübing und Kirsten Fuchs wochenlang mit einem Schiff in der Arktis. Gedanken vor der Reise: [youtube KeuLyEa_Ack] [youtube 0UjtRSYMS7w] […]

mehr »

Droemer Knaur steigt in den eBook-Markt ein 

3

Vorgestern ging die Meldung durch die Branchenpresse: der Verlag Droemer Knaur bringt seine Spitzentitel ab Herbst auch als eBooks zum Download heraus. Kostenpflichtig, aber preiswerter als die entsprechenden Printausgaben. (Allerdings nur als kopiergeschütztes pdf, ausdrucken kann man auch nicht.) Damit sind sie meines Wissens der erste große deutschsprachige Publikumsverlag, der diesen Weg einschlägt. Das Literaturcafé […]

mehr »

Lydia Daher bei Lyrik.8 

0

Heute Abend tritt Lydia Daher bei Lyrik.8, der Internationalen Nacht der Poesie in Passau auf. Angelegt ist die Veranstaltung als Mischung aus »Newcomern« und »Altvätern«, so sind neben Lydia u.a. Jan Wagner, Alexander Nitzberg sowie Robert Schindel, F.W. Bernstein, Ulrike Draesner und sogar der Dramatiker Rolf Hochhuth dabei. Mehr Info hier, Hörproben aller teilnehmenden Dichter […]

mehr »

Ahne im Leipziger Literatursalon 

0

Morgen kehrt er zurück ins Horns Erben: Ahne wird die aktuelle Saison in Voland & Quists Literatursalon in Leipzig würdig abschließen (und den gleichzeitig stattfindenden Spielen der EM Paroli bieten). Im Gepäck hat er sein neues Buch Was war eigentlich morgen, los geht es 20 Uhr. Wird super.

mehr »

Es geht lohoos! 

0

Wie Leif hier schon mal kurz angekündigt hat, erscheint nach der Fußball-EM unser »Autorenfußballeuropameisterschaftsbuch« mit literarischen Miniaturen (so will ich das mal nennen) über Mannschaften und Spiele. Mit dabei u.a. Ahne, Frank Willmann, Jochen Schmidt, Bernadette La Hengst, Rigoletti Jan Böttcher undundund … 16 Teams, 16 Schriftsteller. Mehr Info dazu gibt es bald. Die Arbeiten […]

mehr »

Chronik eines Abschiedes 

0

Als Nachtrag zu Sebastians Eintrag über die Eröffnung der Insolvenz des Aufbau Verlages gibt es im Börsenblatt noch einmal eine Auflistung aller Meldungen zum Thema. Außerdem ist die Dokumentation zur gescheiterten Privatisierung der Aufbau-Verlagsgruppe sehr interessant, die die KETANO Gesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit mbH im Auftrag von Herrn Lunkewitz veröffentlicht hat.

mehr »

Länderlesen 

0

Eine sehr gute Idee: David Hugendick stellt passend zur Fußball-EM eine Liste mit Lesempfehlungen für jedes Land auf. Mal abgesehen davon, dass mir die Auswahl an Nationalspielern Schriftstellern gefällt (Clemens Meyer, Mircea Cartarescu, Peter Stamm, Orhan Pamuk usw.), ist es auch eine Freude, unseren Autor Roman Simi? mit In was wir uns verlieben für Kroatien […]

mehr »