Monatsarchiv Juni, 2009

Eine Vorankündigung 

0

Letzte Woche sind sie in die USA geflogen, für einen neuen schrägen Trip: mit einem Floß gehts den Mississippi hinunter. Nach Nicht der Süden wird es also eine neue 3sat-Doku mit Volker Strübing geben, Arbeitstitel: Mister & Missis.Sippi. Statt Kirsten Fuchs ist dieses Mal allerdings Patricia Schäfer dabei. Ebenfalls an Bord ist übrigens Matthias Seifert […]

mehr »

Rückblick: Literaturfest am Kollwitzplatz 

0

Ein Rückblick in Bildern … Verena an unserem Stand. Nochmal. Ein Nachwuchautor liest. Besucher waren auch da. Und Bücher haben wir auch verkauft. Kennengelernt habe ich die beiden netten Verlagsstarterinnen, der Kontakt kam übrigens erstmals via Twitter zustande. Hier ihr Portrait von Voland & Quist.

mehr »

Indie-Verlage heute und morgen 

14

Jörg Sundermeier vom Verbrecher Verlag hat neulich in der taz ein ziemlich düsteres Bild der kleinen Verlage gemalt. Dies und die Diskussionen um die Zukunft der Buchbranche wegen der nun ernstzunehmenden eBooks und des Medienwandels haben mich veranlasst, mir ein paar Gedanken zur Situation und der Zukunft von unabhängigen Verlagen zu machen. Die aktuellen Probleme […]

mehr »

Am Sonntag: Literaturfest am Kollwitzplatz 

3

Am kommenden Sonntag steigt wieder das jährliche Literaturfest am Berliner Kollwitzplatz, hier das Tagesprogramm. Neben zahlreichen anderen Verlagen sind auch wir wieder dabei (d.h. Verena und ich) und freuen uns über Besuch am Stand :).

mehr »

Ahnes "Was war eigentlich morgen" jetzt auch bei iTunes 

3

Eine Premiere: Mit Ahnes »Was war eigentlich morgen« ist jetzt das erste eBook (eigentlich auch ein »enhanced eBook«, weil mit Audioaufnahmen) von Voland & Quist bei iTunes erhältlich.   Der Clou: über einen integrierten Audioplayer kann man einige der Texte auch gleich anhören. Da sieht dann so aus: Wir sind somit nach den geschätzten Kollegen […]

mehr »

Der Egalautomat der Surfpoeten 

0

Hier mal ein kleiner Tipp von uns, falls wieder wichtige Entscheidungen nahen und man nicht weiß, was man tun soll: Tube hat ein kleines Programm geschrieben, das einem unkompliziert und vor allem gratis hilft. Einfach eine Frage eingeben, die mit Ja oder Nein beantwortet werden kann, und schon sagt einem der Egalautomat, was das Richtige […]

mehr »

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):