Archiv für die Kategorie Interna

Ausflug zum Kurt Tucholsky Museum Rheinsberg 

0

Am Freitag waren wir mit Julius Fischer in Rheinsberg, um im Rahmen seiner Lesung einen Spendenscheck über 12.500 Euro an den Förderverein des Kurt Tucholsky Literaturmuseums zu übergeben (mehr zu den Hintergründen hier im Blog). Es war ein gelungener Abend, uns hat’s viel Spaß gemacht. Danke dafür an Dr. Peter Böthig, den Leiter des Museums, […]

mehr »

Epilog im »Wanderhurenstreit«: Spende ans Kurt Tucholsky Literaturmuseum 

3

Wie ihr wisst, hat uns das OLG Düsseldorf im August 2014 im Streit um Julius Fischers Buch »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« Recht gegeben und wir durften es weiter unter diesem Titel vertreiben (mehr Info zum Urteil hier). Um das Berufungsverfahren im Falle einer Niederlage zu finanzieren, hatten wir im Frühjahr letzten Jahres eine Crowdfunding-Kampagne […]

mehr »

Unverlangt zugesandte Manuskripte 

0

Uns erreichen täglich mehrere unverlangt zugesandte Manuskripte. Wir nehmen uns Zeit, jedes Expose anzuschauen, müssen jedoch bei einem Großteil der Manuskripte feststellen, dass die einsendenden Personen sich leider nicht mit unserem Verlagsprofil auseinandergesetzt haben. Wir veröffentlichen in unseren deutschsprachigen Reihen hauptsächlich Lesebühnen-Literatur und Spoken Word Lyrik (mehr Info dazu hier und hier) und legen Wert auf AutorInnen […]

mehr »

Unsere Kurzgeschichten-App »A Story A Day« 

0

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt »A Story A Day«? Eine App, die jeden Tag eine neue Kurzgeschichte auf euer Smartphone bringt. Vor ein paar Wochen haben wir sie veröffentlicht, und nun sind erste Kinderkrankheiten geheilt (sprich: Bugs beseitigt), und wir wollen die Gelegenheit nutzen, sie euch auch hier im Blog vorzustellen. »A Story A […]

mehr »

10 Jahre Voland & Quist – das Geburtstagsvideo 

0

Heute wird Voland & Quist 10 Jahre alt. Wie uns einige unserer langjährigen Begleiter aus dem Indieverlags- und Literaturzirkus gratulieren, seht ihr hier. Mit dabei u.a. Kolleginnen und Kollegen von binooki, Verbrecher, supposé, mairisch, Milena, Luftschacht, Lilienfeld, kookbooks, Metrolit und Satyr. Wir sind gerührt und danken allen sehr herzlich!

mehr »

10 Jahre Voland & Quist – die Party 

2

Wir werden 10 Jahre alt und am kommenden Sonnabend, dem 25.10., wird das ordentlich gefeiert: Sektflaschen werden entkorkt, Schallplatten gedreht und Tanzbeine geschwungen werden. Seid herzlich eingeladen! Die Musik kommt u.a. von unseren Autoren, vom befreundeten Dresdner Label Uncanny Valley sowie von einem der Verleger. Sonnabend, 25.10.2014 Scheune in Dresden Offen für alle ab 21 […]

mehr »

Buchmesse Frankfurt 2014 

0

Kommende Woche sind wir wieder in Frankfurt zur Buchmesse (8.10.-12-10.). Wir stellen unsere Neuerscheinungen und die gerade fertiggestellte Kurzgeschichten-App »A Story A Day« vor. Ihr findet uns wie letztes Jahr in Halle 4.1/G25-27. Unsere Autoren Viktor Martinowitsch (»Paranoia«) und Volker Surmann (»Extremely Cold Water«) sind ebenfalls in Frankfurt. Hier ihre Veranstaltungen auf einen Blick: Volker Surmann […]

mehr »

Zum Urteil des OLG Düsseldorf im „Wanderhurenstreit“ 

2

Am vergangenen Dienstag hat uns das OLG Düsseldorf im »Wanderhurenstreit« Recht gegeben. Nun war etwas Zeit, das Zurückliegende ein wenig sacken zu lassen und ein kleines Resümee zu schreiben.. Zur Vorgeschichte: Der Verlag Droemer Knaur hatte gegen unseren Titel »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« am 27.03.2014 vor dem LG Düsseldorf eine einstweilige Verfügung erwirkt und […]

mehr »

Crowdfunding für Berufung im »Wanderhurenstreit« 

1

Mit Urteil vom 27.03.2014 hat uns das Landgericht Düsseldorf verboten, den Titel »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« für unseren satirischen Kurzgeschichtenband von Julius Fischer zu verwenden. Das Gericht hat sich damit gegen die Kunstfreiheit und für die Eigentumsinteressen des »Wanderhuren«-Verlags Droemer Knaur entschieden (siehe auch unser Statement zum Urteil hier im Blog.) Gegen dieses Satireverbot […]

mehr »

»Satire darf alles – außer kommerziellen Erfolg parodieren«. Zum Urteil im »Wanderhurenstreit« 

6

Das oben stehende Zitat habe ich diesem Beitrag auf Bayern 2 entnommen, es bringt auf den Punkt, was das Urteil des LG Düsseldorf zum »Wanderhurenstreit« bedeutet. Wir haben in den letzten Tagen die Entscheidung verdaut und das Urteil analysiert, es läuft darauf hinaus, dass das Gericht alle zentralen Argumente von Droemer Knaur übernommen hat. Hier […]

mehr »

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):