Die Neuerscheinungen und der Stand der Dinge 

1

Die letzten Wochen waren recht stressig – eigentlich wie immer vor Drucklegung neuer Bücher. Zwei von drei Novis sind nun im Druck:

Edo Popovi?s neuer Roman »Die Spieler« …

Popovic - Die Spieler

… und Bas Böttchers neue Sprechtextsammlung »Neonomade«.

Bas Böttcher_Neomade

Wie man unschwer erkennen kann, wird Edos neuer Roman nicht mit beigelegter CD erscheinen, ein Novum für Voland & Quist. Aber nachdem das Konzept, unsere kroatischen Autoren mit CD auszustatten (auf der Auszüge aus dem Buch vorgelesen wurden) in Rezensionen und von Lesern mehrfach kritisch hinterfragt wurde, haben wir uns entschlossen, bei diesen Büchern darauf zu verzichten. Es ist doch immer ein erheblicher organisatorischer und finanzieller Aufwand gewesen, der dem jeweiligen Buch offenbar nicht genug hinzufügte, um ihn zu rechtfertigen. Und die Kritiker haben natürlich recht, wenn Sie meinen, dass dies hier eher überflüssig sei, da man nicht den Original-Autor und auch nicht das ganze Buch anhören kann. Bei Büchern mit deutschsprachigen Autoren behalten wir die CD natürlich bei.

Die dritte Neuerscheinung des Frühjahrs, »Nicht der Süden« von Kirsten Fuchs und Volker Strübing, einem Buch zur gleichnamigen TV-Sendung auf 3sat, ist noch nicht in Druck. Zurzeit arbeiten wir unter Volldampf an Umschlag und Bildteil (mit ganz tollen Fotos übrigens!). Mehr Info zu den Hintergründen des Buches und der Sendung gibt es auf nichtdersueden.de.

Das verlegerische Abenteuer, das wir bei der Produktion dieses Titels erlebten, ist dann mal einen eigenen Blogbeitrag wert. Mehr dazu, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe …

Abschließend noch mal der Hinweis auf unseren Frühjahrskatalog als pdf zum Herunterladen. Alle Titel erscheinen Anfang März.

Ein Pingback:

  1. […] habe es schon mal angekündigt, nun ist es endlich soweit: Es folgt ein kurzes und unvollständiges Making-of unseres Buches zur […]

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):