Frank Klötgen bloggt auf Tagesspiegel.de 

0

Mit „Hallo Welt“ startete Frank Klötgen, Autor des interaktiven Krimis Spätwinterhitze und des Bandes Will Kacheln, letzte Woche einen Blog auf Tagesspiegel.de, der in Kooperation mit dem Berliner Magazin Stadtkind veröffentlicht wird. Erstaunlich, dass er solange der Versuchung widerstehen konnte, sich in der Blogwelt zu tummeln. Hat er doch bereits 1998 für die Hyperfiction Aaleskorte der Ölig von der ZEIT den “Pegasus”-Preis für Internet-Literatur erhalten und 2005 das Online-Musical Endlose Liebe/Endless Love kreiert.

Ob nun ein Beitrag zu den Berliner Randbezirken, ein Berlin Gedicht oder einen Text über Berliner Schauplätze, Klötgen kredenzt als Nachtisch zu jedem Tagesgericht gleich noch den passenden Soundtrack. Das liest sich schon mal sehr schön an.

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):