4 Kommentare:

  1. So richtig witzig sind die Zitate ja, wenn man auch den eigentlichen Urheber kennt. Ohne diesen Kontext verliert das Ganze etwas an Tiefe. Eine Bitte für nächstes Jahr: die Autoren auf die Rückseite des jeweiligen Tageszettels drucken. Und/Oder jeweils tagesaktuell online bringen. Beste Grüße!

    17. Januar 2014 | 15:56 
  2. Das war eine programmatische Entscheidung des Autors, und zur Not gibts ja Suchmaschinen. Wir denken nicht, dass der Witz ohne Auflösung verloren geht. Viele Grüße!

    20. Januar 2014 | 11:47 
  3. Zitate falsch zuzuordnern mag ja vielleicht noch ganz witzig sein. Warum sind in der Version 2016 nur Samstage und Sonntage aufgedruckt? heute soll z.B. Sonntag, der 18. Januar 2016 sein…?

    18. Januar 2016 | 10:37 
  4. Hallo Ines, das steht überall im Beschreibungstext und auch auf der Kalenderrückseite: Weil es ein „immerwährender Kalender“ ist, der „als erster Kalender 365 Tage lang Wochenende“ bietet.

    18. Januar 2016 | 10:50 

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):