Poesiepreis für Nora Gomringer! 

0

Nora Gomringer erhält den mit 10.000 Euro dotierten Poesiepreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2013. Wir freuen uns für sie und gratulieren herzlich! Der mit 20.000 Euor dotierte Literaturpreis des Kulturkreises geht dieses Jahr an Clemens J. Setz.

Aus der offiziellen Pressemitteilung:

Nora Gomringer, geboren 1980 Neunkirchen an der Saar, ist Autorin und Spoken-Word-Poetin. Nach einem Studium der Germanistik und Anglistik veröffentlichte sie mehrere Lyrikbände und Audio-CDs. Der Zyklus Monster Poems ist das Ergebnis des Suchens und Findens des Menschlichen, das nie ganz beendet und immer auch zum Schmunzeln ist.

Der Jury unter Vorsitz von Nina Hugendubel gehörten an: Barbara Heine (Kuratorin Vattenfall Lesetage), Regina Dyck (poetry on the road festival Bremen), Richard Kämmerlings (Die Welt) sowie die Mitglieder des Gremiums Literatur des Kulturkreises.

Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der Jahrestagung des Kulturkreises am 19. Oktober 2013 in Weimar statt. Der Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft ist mit 20.000 Euro einer der höchstdotierten deutschen Literaturpreise in der Sparte Prosa. Im zweijährigen Wechsel wird zudem ein mit je 10.000 Euro dotierter Poesie- bzw. Übersetzerpreis verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen u. a. Heinrich Böll (1953), Ingeborg Bachmann (1955),Thomas Bernhard (1967), Elias Canetti (1971), Christoph Ransmayr (1986), Daniel Kehlmann (1998) und Tilman Rammstedt (2009).

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):