Rainald Götz bloggt wieder! 

4

Gute Neuigkeiten (Dank an das Literaturcafé für die Info): Rainald Götz, »der Stirnschlitzer von Klagenfurt« (O-ton amazon.de), dessen Buch »Rave« ich zu meinen all time favourites zähle, hat ja schon gebloggt, als wir alle noch gar nicht wussten, dass es so etwas überhaupt gibt. Abfall-fuer-alle.de hieß das damals (1998/99) und ist dann irgendwann auch bei Suhrkamp als Buch erschienen (weshalb es leider auch offline gehen musste). Nun ist er wieder da – neues Blog, neues Glück.

4 Kommentare:

  1. Hallo,

    ich arbeite derzeit an meiner Magisterarbeit,deren These ich anhand von Rainald Goetz‘ Blog in Vanity Fair belegen möchte. Leider ist der Blog über die Vanity-Fair-Online-Seite nicht mehr einsehbar, da dieser bald als Buch „Klage“ erscheinen soll. Habe vom Suhrkamp-Verlag zwar schon Unterstützung, als dass ich die Texte im Vorfeld erhalten kann. Da auch dies erst in einigen Wochen vonstatten gehen kann und die Texte für die Buchform vor allem überarbeitet wurden, muss ich dringend die Texte des ursprünglichen Blogs finden…

    Weiß jemand eventuell, ob es in Deutschland evtl. eine Datenbank gibt, die den entsprechenden Blog gespeichert haben könnte? Evtl. auch eine Uni/ eine Privatperson etc.? Wichtig ist nur, dass es sich um die Texte des Original-Blogs handelt…

    Bin um jede Info dankbar!

    13. August 2008 | 08:05 
  2. da kann ich leider nicht so richtig weiterhelfen. aber vielleicht hat die vanity fair online-redaktion noch die beiträge?

    13. August 2008 | 10:23 

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):