Voland & Quist unterwegs 

2

Bis Weihnachten sind wir an den Wochenenden mit unseren Büchern ordentlich auf Tour: Ihr findet uns (neben empfehlenswerten Indie-Verlagen wie z.B. mairisch, Verbrecher, Lilienfeld) in diesen Städten:

28./29. November

Köln – holy.shit.shopping
RheinTriadem, Konrad-Adenauer-Ufer 3
Sa. 12-22 Uhr, So. 12-20 Uh

München – Andere Bücher braucht das Land
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1
Sa 11-19 Uhr, So 11-18 Uhr

05./06. Dezember

Hamburg – holy.shit.shopping
Altes Gaswerk/Otto von Bahrenpark, Paul-Dessau-Str. 3g
Sa. 12-22 Uhr, So. 12-20 Uhr

12./13. Dezember

Berlin holy.shit.shopping
Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8
Sa. 12-22 Uhr, So. 12-20 Uhr

19./20. Dezember

Stuttgart holy.shit.shopping
Wagenhallen, Innerer Nordbahnhof 1

Zur Erklärung: Das holy.shit.shopping ist »ein Kunst- und Designmarkt von jungen Designern, Kreativen und Künstlern, sowie eine wilde Mischung an Mode-, Schmuck- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Graphik, Comics und Literatur in besonderer Architektur«. In München findet am kommenden Wochenende ein Basar von 29 ausgewählten unabhängigen Verlagen statt, die ihr Programm vorstellen – beides gute Gelegenheiten also, sich mit feinen Weihnachtsgeschenken abseits der Verlegenheitslösungen á la »teures Kosmetik-Set« für Mutti/Oma/Schwester oder »schicke neue Socken« für Papi/Opa/Bruder einzudecken ;).

Und so ähnlich wird das dann aussehen (Foto von hier):

vq-büchertisch

2 Kommentare:

  1. genau. und dass es sich lohnt hoffen wir auch, wir testen das holyshitshopping dieses jahr einfach mal. münchen macht schon allein wegen der arbeit mit den anderen verlagen an gemeinsamen projekten sinn.

    1. Dezember 2009 | 18:46 

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):