Volker kocht 

0

Eine gewisse hedonistische Veranlagung bezüglich des Speisens ist bei Autoren meistens gegeben. Und da man Schriftstellern heute eher selten Dienstmädchen oder Kaltmamsells zur Seite stellt, müssen diese sich selbst um ihr Wohl sorgen. So verwundert es nicht, dass Volker Strübing in seinem ersten Video sich mit der Zubereitung eines Mahls beschäftigt – Bockwurst-Gazpacho. Sehr gefreut hat mich die Sorgfalt der Zubereitung der Speise. Im Gegensatz zu den meisten Fernsehköchen, die sich ihre Zutaten in rauen Mengen schnipseln lassen und dann nur in homöopathischen Dosen dem Gericht beifügen, hat Volker gänzlich ohne Verschwendung für die vielen Zutaten Platz in seiner Küchenhexe gefunden. Als Mundschenk in eigener Mission hat er allerdings versagt, lediglich ein kleiner Teil der edlen Speise fand den Weg in die Terrine. Vom weiteren Ablauf der Nahrungskette ganz zu schweigen. Wenn es mal ein Lesebühnen-Kochbuch geben sollte, dann wäre Volker als Herausgeber aber sicher erste Wahl.

[youtube 4nx8tK8cEIY]

Diesen Artikel kommentieren

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):