Das Buch Dietmar —  Dietmar  Burdinski /  Rainald  Grebe
Abbildung anzeigen

/ Dietmar Burdinski / Rainald Grebe
Das Buch Dietmar

Meisterwerke eines großen Humoristen

Dietmar Burdinski war ein Meister des absurden Humors und hat die deutsche Comedy auf und vor allem hinter der Bühne nachhaltig geprägt. »Das Buch Dietmar« verschafft erstmals einen Überblick über sein Schaffen. Seine besten Nummern, seine Ideenhefte, seine aberwitzigen Buntstiftzeichnungen, seine Bücher »Der Letterman« und, bisher unveröffentlicht, »Die Hypochonder Rundschau«. Das Buch enthält eine CD mit 13 Originalaufnahmen und einem Video. Darüber hinaus erweisen zahlreiche Weggefährten wie Olli Dittrich, Rainald Grebe, Thomas Hermanns, Jess Jochimsen, Michael Mittermeier, Bastian Pastewka, Olaf Schubert u.v.a. mit Geschichten, Anekdoten, Fotos und Zeichnungen ihrem Freund und Kollegen ihre Hochachtung.

Pressestimmen

  • »Das Buch Dietmar‹ ist ein dicker Prachtband mit Texten, Fotos, Brief-Faksimiles und Buntstiftzeichnungen, zu dem auch eine CD gehört [...] Wer Texte liebt, deren Witz man manchmal erst auf den zweiten Blick entdeckt, der braucht ›Das Buch Dietmar‹, herausgegeben von Rainald Grebe bei Voland & Quist.«

    (Stephan Göritz, Deutschlandfunk)
  • »Die Hommage ›Das Buch Dietmar‹ vereinigt Briefe, Humor-Skizzen, Zeichnungen und eine CD, dazu erinnert Rainald Grebe an einen Menschen, der trotz seines Leidens nie seinen Sinn für das Komische verlor.«

    (Stern)
  • »Hier lässt sich gut erkennen, wie er gedacht hat, wie er zu seinen Pointen fand – und was dahinter stand: Staunen und Zuneigung. Grebes Buch versammelt all das Aberwitzige und Wunderbare, das Burdinski hinterlassen hat. Und dazu gehört unbedingt auch das: der Vollkornschraubenschlüssel.«

    (Janina Fleischer, LVZ)
  • »Das Buch Dietmar‹ – eine Hommage an den Humoristen Dietmar Burdinski, der bis zu seinem Tod im Jahr 2010 nicht die Bekanntheit erlangte, die er verdient hätte.«Janina Fleischer

    (Solinger-Bote.de)
  • »Und Rainald Grebe hat mit ›Das Buch Dietmar‹ eine tolle Werkschau herausgebracht. Mit vielen Zeichnungen, Bildern und Fotos ist dies auch ein Stück deutsche Humorgeschichte.«

    (Nadin Hornberger, RedCarpetReports)
  • »Das Buch Dietmar‹ ist ein veritabler, Staunen und Lachen machender Ziegelstein geworden, in dem sich aufs Prächtigste stöbern lässt, weil er einem eine Ahnung davon gibt, was Humor sein kann.«

    (Jess Jochimsen, josfritz.de)
  • »Burdinski ist ein Nonsens-Komiker, einer, der sich nicht einfach über Dinge lustig macht, sondern die Themen, über die er spricht, gleichsam zersprengt.«

    (Oliver Kranz, Deutschlandfunk)
  • »Sehr zu empfehlen!«

    (Nina Böhm, le-chat-noir.net)
  • »Der Liedermacher und Kabarettist Rainald Grebe verbeugt sich in Schriftform vor seinem verstorbenen Freund, dem Humoristen Dietmar Burdinski.«

    (Andreas Kurtz, Berliner Zeitung)
  • »Zwei Jahre nach Burdinskis Tod zeigt Rainald Grebe jetzt mit diesem wunderbar gestalteten Buch (plus CD), welch genialer und anarchischer Humorist der Mann war, der die Entwicklung der deutschen Comedyszene Anfang der 90er mit seinen Beiträgen enorm beförderte – nicht nur als Ideengeber für Olli Dittrichs TV-Formate. [...] Dass dies nicht zu eintönig wird und anödet, wissen Burdinskis genial-komischen Beiträge bestens zu verhindern.«

    (kulturnews)

Leseproben

Termine mit Dietmar Burdinski

Zur Zeit keine Termine.

Termine mit Rainald Grebe

Zur Zeit keine Termine.

Hörproben