Lino Wirag

Lino Wirag, geboren 1983 in Pforzheim, ist Autor, Kulturwissenschaftler und Kulturveranstalter. Nach dem Studium für Literarisches Schreiben in Hildesheim und der Promotion zu Comicästhetik in Freiburg folgt mit »Monstersohn« sein erster Roman. Zuvor erschienen kürzere Publikationen, u.a. in BELLA triste, Titanic oder Das GEDICHT. Zudem gibt er die Zeitschrift für komische Literatur EXOT mit heraus. Der Autor lebt in München.

bisher erschienen
Lino Wirag

Lino Wirag erzählt in seinem Debütroman von einer Kindheit, die jede Herkunft und Zugehörigkeit verwässert. Von einer Geburt im Volksbad, von einer Aufzucht unter Waisen, von der stechenden, zwickenden Sehnsucht nach Wurzeln und frischer Erde. Und nicht zuletzt von der großen Sorge, dass einem das innere Monster zum einzigen Verbündeten heranwachsen könnte.Ein dampfender, punkiger Ritt,

  • Monstersohn
    Buch 22.00 EUR
    gebunden, ca. 300 S.