Heiko Werning

Heiko Werning ist gebürtiger Münsteraner und wohnt seit 1991 in Berlin-Wedding.

Er ist Reptilienforscher aus Berufung, Froschbeschützer aus Notwendigkeit, Schriftsteller aus Gründen und Liedermacher aus Leidenschaft. Seine Texte liest er nicht nur bei der Reformbühne Heim & Welt, sondern auch bei den Wed­dinger Brauseboys vor, schreibt regelmäßig für Titanic, jungle world und für die taz das Blog »Reptilienfonds«. Wenn man ihn lässt, setzt er sich auch ans Klavier und singt dazu.

Eine Kostprobe seiner Arbeiten findet man in Schrift und Ton in der erst kürzlich bei Voland & Quist erschienenden Anthologie »15 Jahre Reformbühne Heim & Welt – Am besten was Neues«.

bisher erschienen
Ahne Falko Hennig Heiko Werning Jakob Hein Jürgen Witte Reformbühne Heim & Welt Uli Hannemann

Seit über 20 Jahren versammelt sich die literarische Subkultur Berlins zu Auftritten diverser Lesebühnen. Die dienstälteste aktive Lesebühne ist die Reformbühne Heim & Welt, seit 1995 findet sie ohne Unterbrechung statt. Jeden Sonntag nach der Tagesschau treffen sich Ahne, Uli Hannemann, Jakob Hein, Falko Hennig, Heiko Werning und Jürgen Witte im Kaffee Burger und lesen

  • Am besten was Neues
    ebook 7.99 EUR
    ePub
    28. September 2010
  • Am besten was Neues
    Buch 14.90 EUR
    Klappenbroschur
    144 Seiten
    75 min Spielzeit
    28. September 2010