Rückblick Buchpremiere LSD

Gestern war es soweit: Die Lesebühne LSD – Liebe Statt Drogen feierte sich (bzw. ihr 10-Jähriges) und ihr erstes Buch – und alle kamen: Naja, fast alle … Na gut. Zumindest etwa 250. Und wir, aus Leipzig bzw. Dresden. Jedenfalls war das Roadrunners Paradise in Berlin-Prenzelberg rappelvoll.

Buchpremierenpublikum

Die LSD-Autoren Spider, Tube, Volker Strübing, Uli Hannemann und Micha Ebeling lasen und die LSD-Hausband „Ivo und die Mariachis“ begleitete den Abend musikalisch. Hat Spaß gemacht. Anschließend gabs noch Tanzflur-Futter, u.a. von DJ Volker – in einem Kranführerhäuschen (?) über dem Floor (s. Foto).

DJ Volker Strübing

Unser Büchertisch war eigentlich nicht optimal, zu dunkel und versteckt. Aber Spider half mit seiner Kopflampe und die Leute fanden uns dennoch, so dass wir doch ganz ordentlich Voland & Quist-Bücher unters Volk bringen konnten.

Meine Kamera kapitulierte leider vor den Lichtverhältnissen im Club, aber sie produzierte auch ein paar nette psychedelische Effekte, passend zum Titel der Lesebühne, z.B. diesen hier:

 

Update: Volker kommentiert die Party hier.  Mir hat’s trotzdem Spaß gemacht : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.