Ordentlich Durcheinander

Aus dem Hebräischen von Tomer Dotan-Dreyfus

„Ordentliches Durcheinander“ ist ein witziger und aufschlussreicher Kommentar über die Schönheit und das Potenzial, das in der Unordnung des (eigenen) Lebens steckt. Mit diesem aufwendig illustrierten Buch setzt sich Tsarfati für die Idee ein, dass Chaos eine Quelle für Kreativität und Einfallsreichtum sein kann. So wie in all ihren Büchern beleuchtet die Autorin die vielfältigen menschlichen Erfahrungen und hebt die Schönheit hervor, die in den Unvollkommenheiten des Lebens verborgen ist.

Hand aufs Herz, etwas Chaos steckt doch in allen von uns. Dieses Buch hilft weniger dabei, das Chaos im Leben zu verringern, als dabei, zu erkennen, dass man nicht der einzige chaotische Mensch auf der Welt ist.

»Illustrieren ist das, was ich am meisten liebe. Es ist, als würde man neue Freunde treffen oder einen
fernen Ort besuchen, und wenn man seine Figuren näher kennenlernt, findet man langsam heraus, was sie gerne essen, was sie im Laufe der Jahre sammeln oder was sie auf ihren Lieblingspyjamas aufgedruckt haben. Man folgt ihnen so lange, bis sie einen nicht mehr brauchen und alleine weitermachen können.« Einat Tsarfati