Wir feiern Geburtstag

Am 21. Oktober 2004 ist es passiert: In einem Büro des Gewerbeamtes Dresden haben wir die Gründung von Voland & Quist schriftlich fixiert. (Die aufreibenden Zeit kurz vor der Gründung, in der wir zwischen ISBN-Agentur, Existenzförderungsstellen, Druckerei, Presswerk und Gewerbeamt in 7-Meilen-Stiefeln hetzten oder uns durch die Leitungen hechelten, können wir gerne am Samstag schildern.)

Die Freude über den gelungenen Einstieg in die Buchbranche werden wir genau zwei Jahre später ausgiebig und mit vielen Freunden in der scheune feiern: Die Surfpoeten kommen an die Elbe und werden ihre berühmt-berüchtigten Lesebühnen-Storys aus Berlin mitbringen.

Surfpoeten

Marion Pfaus alias Rigoletti liest aus ihrem soeben erschienenen Roman Aus den Memoiren einer Verblühenden und zeigt ein paar ihrer skurrilen Kurzfilme, und auch Julius Fischer aus Leipzig und Stefan Seyfarth aus Dresden bringen ihre Art von Geschenken mit: Gedichte zwischen Lyrik und Rap bzw. lakonische Kurzgeschichten mit Witz und Köpfchen. DJ Lt. Surf wird im Anschluss seine legendären Surfdisko-Platten auspacken, denn auf Geburtstagsfeiern sollte natürlich auch getanzt werden.

Kulturzentrum scheune | 21.10.2006, Samstag | 20.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.