Ziemowit Szczerek

Ziemowit Szczerek, geboren 1978, streitbarer Intellek­tueller und Journalist, publiziert unter anderem in »Nowa Europa Wschodnia« und »Tygodnik Powszechny«. Er ist fasziniert vom Osten Europas, vom Gonzo-Journalismus sowie von »geopolitischen, geschichtlichen und kulturellen Kuriositäten«, wie er selbst sagt. Für »Mordor kommt und frisst uns auf« wurde er mit dem Paszport-Preis der »Polityka« ausgezeichnet und für den Nike-Literatur­preis, die wichtigste literarische Auszeichnung Polens, sowie für den Internationalen Literaturpreis des HKW Berlin nominiert.

bisher erschienen
Thomas Weiler (Übersetzer) Ziemowit Szczerek

Paweł, Journalist bei einem auf Fake News spezialisierten Internetportal, fährt mit einem alten Vectra auf der berühmten Landesstraße Nr. 7 von Krakau in Richtung Warschau. An Allerheiligen, dem polnischsten aller Tage, geht es auf der »Königin der polnischen Straßen« mächtig verkatert und mit Vollgas hinein ins Herz der Finsternis. Unterwegs trifft Paweł auf zwielichtige Gestalten

  • Sieben
    ebook 11.99 EUR
    ePub
    1,0 MB
    Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
    7. Oktober 2019
  • Sieben
    Buch 22.00 EUR
    Roman
    Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
    gebunden
    272 Seiten
    7. Oktober 2019
Thomas Weiler (Übersetzer) Ziemowit Szczerek

»Anstelle von Benzedrin hatten wir Vigor-Balsam. Anstelle des ländlichen Amerikas und des Mexikos der Fünfziger hatten wir die Ukraine. Aber es ging um dasselbe. Wir schnappten uns die Rucksäcke und waren on the road.« Ein Gonzo-Roman über Backpacker auf der Suche nach Hardcore und Abenteuer im »Wilden Osten«, inspiriert von Jack Kerouac und Hunter S.

  • Mordor kommt und frisst uns auf
    ebook 10.99 EUR
    ePub
    Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
    20. März 2017
    2. Auflage
  • Mordor kommt und frisst uns auf
    Buch 20.00 EUR
    Roman
    Aus dem Polnischen von Thomas Weiler
    gebunden
    240 Seiten
    20. März 2017
    2. Auflage