2. Tag auf der Buchmesse

Angeknockt von der Random House-Party am Vorabend (Danke an Sasa fürs Mitreinnehmen!), für die wahrscheinlich ein komplettes Kleinverlagsbudget (für 3 Jahre) draufging, enterten wir trotzdem pünktlich die Buchmesse.

DSC00039_web.jpg

Heute war mehr los bei uns als gestern: wir hatten angenehme Kennenlern-Gespräche mit Redakteuren von Stern, Welt und dem Literaturportal literature.de. Das lässt hoffen für die Zukunft. Außerdem wurde uns wieder ein interessantes neues Buchprojekt angetragen — mit DVD. Inzwischen gibt es so viele Bücher, die wir gern veröffentlichen würden, dass wir mangels Kapazität eigentlich einen weiteren Verlag gründen sollten…

Am Nachmittag dann noch ein Treffen mit unserer Übersetzerin Alida Bremer und Herausgeberin Christine Koschmieder am Stand Kroatiens; möglicherweise ist da auch ein neuer Autor für unsere Sonar-Reihe auf dem Bild zu sehen. Sehr interessant auch der Mann links: Herr Popovic, einer der renommiertesten Verleger Kroatiens, der ihn und seine Prosa in geschliffenem Deutsch vorstellte.

DSC00236_web.jpg

Die schon erwähnte Textbox zieht weiter Kreise: ARTE war tatsächlich mit einem Fernseh-Team da, der Beitrag soll am Samstagabend ausgestrahlt werden. Die Kollegen von SPON kamen aber doch nicht. So ist das eben …

Und hier noch ein Foto für alle, die etwas mehr Prominenz in diesem Blog erwarten: Bestseller-Autor Frank Schätzing in der Voland & Quist-Lounge auf dem Blauen Sofa.

DSC00233_web.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.