Bachmannpreis 2007

Sebastian hatte die nominierten Kanidaten für den Bachmannpreis 2007 hier bereits gebloggt. Wie von Volker Strübing nicht anders zu erwarten, ist dessen Eintrag zum Bachmann Preis im Schnipselfriedhof eine schön zu lesende Verneigung vor seinem Kollegen Jochen Schmidt. Ivo kredenzt zum gleichen Thema im LokBlog gleich noch ein Geschichtchen, wie er Jochen Schmidt kennengelernt hat. Jochens abgeschlossenen Blog Schmidt liest Proust werden wir übrigens im Herbst 2008 publizieren. Mit oder ohne Bachmann-, Telekom Austria, 3Sat-, Ernst-Willner- oder Publikumspreis.

2 Kommentare

  • Ivo sagt:

    Herbst 2008 ist ja noch lange hin. Meintest du Herbst 2007?

  • Leif sagt:

    nein, 2008 stimmt. so ist das mit dem vorlauf, den wir verleger brauchen. aber im herbst 2007 erscheint bei beck das nächste werk (meine wichtigsten körperfunktionen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.