Literatursalon im Januar: Ahne liest, singt und trinkt in Dresden, Finsterwalde, Chemnitz und Leipzig

© Oz Ordu

»Ahne hat zu allen wesentlichen Themen der Menschheitsgeschichte etwas zu sagen. […] Des Freud und Leid verknappt in wenig Wort, das ist ganz große Lyrik! Ich fordere mehr davon!« (Weltexpress)

 

Ahne  ist im Januar endlich wieder auf den Bühnen der sächsischen Metropolen und in Brandenburg unterwegs.
Neben Zwiegesprächen mit Gott und Kurzgeschichten, aus denen wieder kein Roman geworden ist, wird Ahne auch neue Texte im Gepäk haben und vielleicht auch das ein oder andere Ständchen singen.
Im März 2014 erscheint sein neuer Band »Zwiegespräche mit Gott – Das viert Buch“. Einen Vorgeschmack gibt es schon jetzt beim Literatursalon.

 

Dienstag, 14.01.2014, Dresden: Thalia Kino, 20:30
Mittwoch, 15.01.2014, Finsterwalde: Buchhandlung Mayer, 19:30
Donnerstag, 16.01.2014, Chemnitz: Das Tietz, 20:00
Freitag, 17.01.2014, Leipzig: Horns Erben, 20:00

 

»Wieder kein Roman hatte der Berliner Lesebühnenautor und Schriftsteller Ahne dabei, als er am Sonnabend im Schwabehaus las. Der Kopf mit dem markanten Profil trug seinen mit einer Prise Anarchismus gewürzten Nonsens so zündend vor, dass im Publikum die (Lach-) Tränen flossen.« (Mitteldeutsche Zeitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.