Rückblick Literatursalon mit Nora Gomringer

Es ist wie verhext: Im Januar dieses Jahres verhinderte der Sturm Kyrill, dass Nora nach Leipzig kam, vorgestern war sie zwar da, aber es gewitterte kräftig in Leipzig. Trotzdem kamen etwa 20 Besucher zu ihrer Lesung im Horns. Das Gewitter sorgte dann auch manchmal dafür, dass theatralische Soundeffekte Noras Gedichte untermalten (= Donner).

Wie auch immer, Noras Vortrag kann man nicht wirklich Lesung nennen, viel zu variabel setzt sie ihre Stimme ein und spricht, singt, flüstert, dass es eine Freude ist. Es war mir jedenfalls ein echter Genuss, sie mal wieder live zu erleben, dem Publikum ging es wohl ebenso: Man dankte ihr mit einem langen Applaus und sehr viel positivem Feedback nach der Veranstaltung und kaufte auch einige Bücher.

Fotos gibt es dieses Mal leider nicht, der Akku meiner Digicam war dummerweise leer :-/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.