Ausflug nach Berlin

Gestern waren Leif und ich in Berlin, um ein paar wichtige Gespräche zu führen …

Als Erstes war ein Treffen mit einer Filmproduzentin bei Ahne angesetzt. Ja, Ahne wäre fast berühmt geworden! Mehr zum Wieso-Weshalb steht in Ahnes Blog.

Mittags weiter zu dritt in ein Pseudo-Punk-Restaurant auf der Schönhauser und Treffen mit Jochen Schmidt, um wegen eines streng geheimen zukünftigen Buchprojekts – in das beide Autoren sowie Teile von Brandenburg involviert sein werden – zu brainstormen. Erstes handfestes Ergebnis: Das Buch wird wohl verschoben.

Am späten Nachmittag schließlich ein Treffen mit Bas Böttcher, um über verschiedene inhaltliche und herstellerische Aspekte seines neuen Gedichtbands »Neonomade«, der im Frühjahr bei uns erscheint, zu reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.