Interna

Portraitbilder Voland und Quist, Berlin, 15.08.2019,

V&Q Books und die edition AZUR bei Voland & Quist

Gleich zwei große Neuigkeiten haben wir zu verkünden: Zusammen mit der Übersetzerin Katy Derbyshire gründen wir ein englischsprachiges Imprint, quasi unsere Antwort auf den Brexit und die verschwindend geringe Anzahl von Übersetzungen ins Englische: V&Q Books. Geplant sind jährlich 5-6 Titel aus den Bereichen Belletristik, erzählendes Sachbuch und Comic. Die ersten drei Titel werden im

KNV – Die Fortsetzung

177 Tage ist es her, dass die Nachricht von der Insolvenz des Buchgroßhändlers und Auslieferers KNV ein leichtes Stirnrunzeln bei uns und unseren Verlagskolleginnen und -kollegen hervorrief, das sich später in ein veritables Tränenmeer wandelte – je nachdem, wie schwer der jeweilige Verlag durch den Zahlungsausfall betroffen war. Bei uns betraf es 12% unseres gesamten

PraktikantIn ab Oktober gesucht!

Ab Oktober 2019 haben wir einen spitzen Praktikumsplatz in unserem neuen Büro in Berlin zu vergeben. Euch erwartet ein Einblick in alle relevanten Bereiche eines Independentverlags: Vertrieb, Presse, Lektorat, Veranstaltungsmanagement u.a. Ideal, um zu lernen, wie ein Verlag so funktioniert. Und für neugierige Fragen oder eigene Ideen sind wir auch immer offen. Das Praktikum sollte

KNV

Am Anfang stand die Überraschung: Die Nachricht über die Insolvenz des Buchgroßhändlers KNV hatten wir nicht erahnt. Beim ersten naiven Erörtern der Auswirkungen auf uns schien das eine Kleinigkeit zu sein, kleine Bilanzkorrektur, mehr nicht. Aber nur wenige Tage später war das Ausmaß klar: Offene Rechnungen von über 65.000 Euro. Und von Gespräch zu Gespräch

PraktikantIn gesucht!

Ab November 2018 haben wir einen spitzen Praktikumsplatz in unserem neuen Büro in Berlin zu vergeben. Euch erwartet ein Einblick in alle relevanten Bereiche eines Independentverlags: Vertrieb, Presse, Lektorat, Veranstaltungsmanagement u.a. Ideal, um zu lernen, wie ein Verlag so funktioniert. Und für neugierige Fragen oder eigene Ideen sind wir immer offen. Das Praktikum sollte mindestens

Laudatio Förderpreis Komische Literatur 2016 für Kirsten Fuchs

Kürzlich wurde unserer Autorin Kirsten Fuchs der Förderpreis Komische Literatur 2016 verliehen. Den Kasseler Literaturpreis für Grotesken Humor 2016 erhielt der Schriftsteller Wolf Haas. Mehr Info zu den beiden Preisen, die explizit das Komische in der Literatur auszeichnen, hier. Und hier die beiden Preisträger in Kassel:   Die Laudatio auf Kirsten durfte ich halten, nachzulesen

PraktikantIn gesucht!

Von Mai bis einschließlich Juli 2016 haben wir einen spitzen Praktikumsplatz bei uns in Dresden zu vergeben. Euch erwartet ein Einblick in alle relevanten Bereiche eines Independentverlags: Vertrieb, Presse, Lektorat, Veranstaltungsmanagement u.a. Ideal, um zu lernen, wie ein Verlag so funktioniert. Und für neugierige Fragen oder eigene Ideen sind wir immer offen. Bewerbungen mit aussagekräftigem

Frankfurter Buchmesse 2015

Es ist wieder so weit, die Buchmesse Frankfurt steht vor der Tür: vom 14.-18.10. findet ihr unseren Stand in Halle 4.1, G25/27. Wir präsentieren sage und schreibe acht Neuerscheinungen und haben auch unsere Autorinnen Nora Gomringer und Sarah Bosetti nach Frankfurt eingeladen. Wir freuen uns auf euren Besuch! Unsere Veranstaltungen auf der Messe: Fr., 16.10.,

Bachmannpreis 2015 für Nora Gomringer

Am Sonntag hat die Jury der Tage der deutschsprachigen Literatur den mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis an Nora Gomringer für ihren Text »Recherche« vergeben. Bachmannpreis. Einer der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum. Für unsere Nora Gomringer. Das muss man erstmal verdauen. Leif und ich waren vor Ort, zusammen mit Noras Mutter Nortrud Gomringer, Judith Kinitz

Leipziger Buchmesse 2015

Nächste Woche ist wieder Literaturausnahmezustand: Die Leipziger Buchmesse (12.3.-15.3.) findet mitsamt Europas größtem Lesefestival »Leipzig liest« statt. Wie immer mischt auch Voland & Quist ordentlich mit. Ihr findet uns auf der Messe in Halle 5, Stand D114 (neben der Leseinsel junge Verlage) und unsere Autoren und Autorinnen bei folgenden Veranstaltungen: André Herrmann – Klassenkampf 12.03.2015

Ausflug zum Kurt Tucholsky Museum Rheinsberg

Am Freitag waren wir mit Julius Fischer in Rheinsberg, um im Rahmen seiner Lesung einen Spendenscheck über 12.500 Euro an den Förderverein des Kurt Tucholsky Literaturmuseums zu übergeben (mehr zu den Hintergründen hier im Blog). Es war ein gelungener Abend, uns hat’s viel Spaß gemacht. Danke dafür an Dr. Peter Böthig, den Leiter des Museums,

Epilog im »Wanderhurenstreit«: Spende ans Kurt Tucholsky Literaturmuseum

Wie ihr wisst, hat uns das OLG Düsseldorf im August 2014 im Streit um Julius Fischers Buch »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« Recht gegeben und wir durften es weiter unter diesem Titel vertreiben (mehr Info zum Urteil hier). Um das Berufungsverfahren im Falle einer Niederlage zu finanzieren, hatten wir im Frühjahr letzten Jahres eine Crowdfunding-Kampagne

Unverlangt zugesandte Manuskripte

Uns erreichen täglich mehrere unverlangt zugesandte Manuskripte. Wir nehmen uns Zeit, jedes Expose anzuschauen, müssen jedoch bei einem Großteil der Manuskripte feststellen, dass die einsendenden Personen sich leider nicht mit unserem Verlagsprofil auseinandergesetzt haben. Wir veröffentlichen in unseren deutschsprachigen Reihen hauptsächlich Lesebühnen-Literatur und Spoken Word Lyrik (mehr Info dazu hier und hier) und legen Wert auf AutorInnen

Unsere Kurzgeschichten-App »A Story A Day«

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt »A Story A Day«? Eine App, die jeden Tag eine neue Kurzgeschichte auf euer Smartphone bringt. Vor ein paar Wochen haben wir sie veröffentlicht, und nun sind erste Kinderkrankheiten geheilt (sprich: Bugs beseitigt), und wir wollen die Gelegenheit nutzen, sie euch auch hier im Blog vorzustellen. »A Story A

10 Jahre Voland & Quist – das Geburtstagsvideo

Heute wird Voland & Quist 10 Jahre alt. Wie uns einige unserer langjährigen Begleiter aus dem Indieverlags- und Literaturzirkus gratulieren, seht ihr hier. Mit dabei u.a. Kolleginnen und Kollegen von binooki, Verbrecher, supposé, mairisch, Milena, Luftschacht, Lilienfeld, kookbooks, Metrolit und Satyr. Wir sind gerührt und danken allen sehr herzlich!

10 Jahre Voland & Quist – die Party

Wir werden 10 Jahre alt und am kommenden Sonnabend, dem 25.10., wird das ordentlich gefeiert: Sektflaschen werden entkorkt, Schallplatten gedreht und Tanzbeine geschwungen werden. Seid herzlich eingeladen! Die Musik kommt u.a. von unseren Autoren, vom befreundeten Dresdner Label Uncanny Valley sowie von einem der Verleger. Sonnabend, 25.10.2014 Scheune in Dresden Offen für alle ab 21

Buchmesse Frankfurt 2014

Kommende Woche sind wir wieder in Frankfurt zur Buchmesse (8.10.-12-10.). Wir stellen unsere Neuerscheinungen und die gerade fertiggestellte Kurzgeschichten-App »A Story A Day« vor. Ihr findet uns wie letztes Jahr in Halle 4.1/G25-27. Unsere Autoren Viktor Martinowitsch (»Paranoia«) und Volker Surmann (»Extremely Cold Water«) sind ebenfalls in Frankfurt. Hier ihre Veranstaltungen auf einen Blick: Volker Surmann

Zum Urteil des OLG Düsseldorf im „Wanderhurenstreit“

Am vergangenen Dienstag hat uns das OLG Düsseldorf im »Wanderhurenstreit« Recht gegeben. Nun war etwas Zeit, das Zurückliegende ein wenig sacken zu lassen und ein kleines Resümee zu schreiben.. Zur Vorgeschichte: Der Verlag Droemer Knaur hatte gegen unseren Titel »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« am 27.03.2014 vor dem LG Düsseldorf eine einstweilige Verfügung erwirkt und

Crowdfunding für Berufung im »Wanderhurenstreit«

Mit Urteil vom 27.03.2014 hat uns das Landgericht Düsseldorf verboten, den Titel »Die schönsten Wanderwege der Wanderhure« für unseren satirischen Kurzgeschichtenband von Julius Fischer zu verwenden. Das Gericht hat sich damit gegen die Kunstfreiheit und für die Eigentumsinteressen des »Wanderhuren«-Verlags Droemer Knaur entschieden (siehe auch unser Statement zum Urteil hier im Blog.) Gegen dieses Satireverbot