Kleine Nachlese zur Frankfurter Buchmesse 

0

Unsere Nachlese zur Buchmesse kommt fast ohne Text aus, dafür gibt’s ein paar Bilder und ein Radiointerview: Sebastian war am Messestand von MDR Kultur. Dort erzählte er, was wir an osteuropäischer Literatur so spannend finden und wie wir auf unsere Autoren kommen.

Das Interview erschien in der Sendung zum Thema »Der literarische Blick nach Osteuropa«, in der auch unser neues Buch »Liebesroman« von Ivana Sajko vorgestellt wurde.

Und hier ein kleiner Rückblick in Bildern:


Tag 1, kurz nach Messebeginn. Das VQ-Team ist bereit.
 


Michael Stauffer zu Gast bei der Literaturshow Turboprop.
 


Nora Gomringer in der St. Katharinenkirche bei »Zwischen Zeilen – eine Stunde Schönheit«, wo bekannte Autoren Texte verfolgter oder geflüchteter Schriftsteller vorlesen.
 


Abendessen mit dem mairisch Verlag und einer fröhlichen VQ-Dichterin.
 


Abendessen, die andere Seite des Tisches.
 


Beka Adamaschwili und Sebastian im Gespräch auf der Leseinsel.
 


Claudius Nießen interviewt Nikita Afanasjew bei dem Radionsender detektor.fm.
 


… noch ein Interview mit Sebastian Lehmann.
 


Nikita Afanasjew bei der sehr schönen Lesung mit Manja Präkels (Verbrecher Verlag) bei Open Books im Frankfurter Kunstverein. Super moderiert von Stefan Mesch (links).

Schön war’s! Bis zum nächsten Jahr!

Diesen Artikel kommentieren