Von all den unglaublichen Dingen

Erzählungen

aus dem Kroatischen von Brigitte Döbert

Ein Mann im Zoo schreibt einen langen Brief an seine Jugendliebe, den er niemals abschicken wird, ein anderer besucht den Ehemann seiner Geliebten im Irrenhaus, eine junge Frau hofft, dass der Vater ihres ungeborenen Kindes sich nicht aus dem Staub gemacht hat, eine Mutter blickt auf einen folgenschweren Familienurlaub vor fast zwanzig Jahren zurück … Roman Simić geht es in seinen Erzählungen um die Sache des Herzens: um Männer und Frauen, Eltern und ihre Kinder, Verliebtheiten und Zerwürfnisse, glückliche Erinnerungen und alte Dämonen.

Roman Simićs Erzählband »Von all den unglaublichen Dingen« wurde von der kroatischen Tageszeitung Jutarnji list als das beste kroatische Prosawerk des Jahres 2012 ausgezeichnet.

  • Von all den unglaublichen Dingen
    Buch 18.90 EUR
    gebunden
    176 Seiten
    1. September 2013
    9783863910334
    9783863910334
  • Von all den unglaublichen Dingen
    ebook 8.99 EUR
    ePub
    1. September 2013
    9783863910617
    9783863910617

Simićs Kurzgeschichten sind von einer intensiven Authentizität und Besonderheit, dass man in ihnen verschwinden, sich von der beeindruckenden Stimmung, die manchmal fast ins Surreale schwappt, mitreißen lassen möchte.

Literatourismus

Roman Simić erzählt von der Unberechenbarkeit menschlichen Miteinanders. Er versteht es meisterhaft, den Leser in das Leiden seiner Figuren hineinzuziehen.

Martin Sander, Deutschlandradio Kultur

Der kroatische Autor Roman Simić hat einen Erzählband vorgelegt, der an Brillanz und Dezenz seinesgleichen sucht. Lässig, in einer gewissen körnigen Kleinteiligkeit und mit feinem Humor erzählt, geht es darin oft um Liebe und Beziehung.

Das Magazin

Eine feine Kurzgeschichten-Sammlung.

Nadine Lange, Tagesspiegel

Die kraftvollen, mal gefühlvoll-dramatisch, mal zurückhaltend-kontemplativ und mal mit versteckter Komik erzählten Texte dieses Bandes sollten in großen Bibliotheken ihren Platz finden.

ekz Bibliotheksservice

Allen, die den Blick über den Tellerrand gen Südosten richten möchten, sei dieser Erzählungsband als guter Einstieg in die kroatische Gegenwartsliteratur ans Herz gelegt.

Magdalena Stefanska, Literarisches Zentrum Gießen
Alida Bremer (Übersetzerin) Roman Simić

Ein Sohn besorgt auf Wunsch seiner Mutter Blumen für die Beerdigung der Geliebten seines Vaters, zwei Liebende sind gefangen in einem Leben ohne Wahlmöglichkeiten, schmerzhafte Kindheitserinnerungen werden geweckt, als ein junger Mann mit seinem Vater im Garten des zerstörten Hauses arbeitet … Vor dem Hintergrund der politischen Ereignisse im zerfallenden Ex-Jugoslawien handeln Simićs Geschichten von

  • In was wir uns verlieben
    ebook 6.99 EUR
    ePub
    Aus dem Kroatischen von Alida Bremer
    1. September 2007
  • In was wir uns verlieben
    Buch 18.90 EUR
    Erzählungen
    Aus dem Kroatischen von Alida Bremer
    gebunden
    224 Seiten
    68 min Spielzeit
    1. September 2007
Olja Savičević

Dada kehrt in ihren Heimatort zurück, um herauszufinden, warum sich ihr Bruder Daniel umgebracht hat. Von der Familie sind nur ihre Mutter und ältere Schwester übrig, die seinen Tod nie überwunden haben. Mit ihren Nachforschungen weckt Dada Erinnerungen an die Kindheit, an die Westernfilme, deren Helden Daniel und sie verehrten, an die Kämpfe zwischen Indianern

  • Lebt wohl, Cowboys
    Buch 19.90 EUR
    gebunden
    224 Seiten
    25. Februar 2011
  • Lebt wohl, Cowboys
    ebook 8.99 EUR
    ePub
    25. Februar 2011