Alle Blogbeiträge

Buchmesse Leipzig 2019 

0
Bild Autor*innen VQ MEsse

Die Buchmesse beginnt in wenigen Tagen! Ihr findet uns in Halle 5, Stand G114. Hier unsere Veranstaltungen:

Mittwoch, 20. März
21:00 – Kafka-Band »Amerika«, Schaubühne Lindenfels, Leipzig // Tickets

Donnerstag, 21. März
14:00Tereza Semotamová »Im Schrank«, Arte-Stand (Glashalle, Stand 11)
16:00 Benedikt Feiten »So oder so ist das Leben« bei »Booklights« @Lovelybooks (Halle 5, Stand D200)
16:00André Herrmann »Platzwechsel« @ Leipzig liest weltoffen, (Halle 2, Stand A304)
16:45 – Andreas Tretner & Olga Radetzkaja: Oleg Senzow »Leben. Geschichten« @ Neues Deutschland (Halle 5, Stand G 408)
20:00 – Voland & Quist Abend mit André Herrmann, Nora Gomringer, Philipp Scholz, Tereza Semotamová, Benedikt Feiten @ Horns Erben (Arndtstraße 33, 04275 Leipzig) // Tickets
23:00Benedikt Feiten »So oder so ist das Leben« bei der L3 @ Moritzbastei (Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig)

Freitag, 22. März
12:30Benedikt Feiten »So oder so ist das Leben« @ Leseinsel Junge Verlage (Halle 5, Stand G200)
16:00 – Christiane Körner & Claudia Dathe: Oleg Senzow »Leben. Geschichten« @ Leipzig liest weltoffen (Halle 2, A304)
19:30 Olja Savičević »Bin der Fremde, allen bekannt. 300 Jahre Liechtenstein« @ Kaiserbad (Karl-Heine-Straße 93, 04229 Leipzig)
20:00 – Tereza Semotamová, Martina Lisa, Martin Becker, Jaroslav Rudiš u.a @ Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig)
22:00 – Party der jungen Verlage @ Institut für Zukunft (An den Tierkliniken 38-40, 04103 Leipzig)

Samstag, 23. März
12:30 André Herrmann »Platzwechsel« @ Leseinsel Junge Verlage (Halle 5, Stand G200)
15:00 Benedikt Feiten »So oder so ist das Leben« @ Hugendubel (Petersstr. 12, 04109 Leipzig)
15:30 Olja Savičević @ Traduki (Halle 4, Stand D507)

Sonntag, 24. März
11:30 Tereza Semotamová»Im Schrank« @ Forum die Unabhängigen (Halle 5, Stand H309)
14:30 Gomringer & Scholz»Peng Peng Parker« @ ARD-Forum (Halle 3, Stand B400)
20:00 – Livelyrix: Die große Lesebühnennacht mit André Herrmann, Tanasgol Sabbagh, Paul Bokowski und Jacinta Nandi @ UT Connewitz (Wolfgang-Heinze-Straße 12a, 04277 Leipzig)

Nora Gomringer & Philipp Scholz mit »PENG PENG PARKER« auf Tour 

0

Nora Gomringer und Philipp Scholz gehen mit ihrem tollen neuen Album »PENG PENG PARKER« auf Tour, z.T. begleitet vom Pianisten Philipp Frischkorn. Nicht verpassen!

Foto: Judith Kinitz

20.03.2019 – Winterthur: Villa Sträuli, 20.00 Uhr
21.03.2019 – Leipzig: Horns Erben (VQ Verlagsabend), 20.00 Uhr
22.03.2019 – Leipzig: Kupfersaal, 18.00 Uhr (fällt aus, neu: 29.5.)
23.03.2019 – Erfurt: Haus Dacheröden, 19.30 Uhr
24.03.2019 – Halle: Literaturhaus, 19.00 Uhr
25.03.2019 – Stuttgart: Literaturhaus, 19.30 Uhr
27.03.2019 – Düsseldorf: Jazz-Schmiede, 20.00 Uhr
28.03.2019 – Hannover: Literaturhaus, 19.30 Uhr
29.03.2019 – Dresden: Jazzclub Tonne, 20.00 Uhr
31.03.2019 – Bern: Ono, 15 Uhr
02.04.2019 – Hamburg: Literaturhaus, 19.30 Uhr
03.04.2019 – Rostock: Literaturhaus, 20.00 Uhr
04.04.2019 – Greifswald: St. Spiritus, 20.00 Uhr
05.04.2019 – Berlin: Volksbühne (Roter Salon), 20.00 Uhr
14.04.2019 – Magdeburg: Gesellschaftshaus, 11.00 Uhr
29.05.2019 – Leipzig: Kupfersaal, 19.30 Uhr (Nachholtermin)
08.06.2019 – Ranis: Literatur- und Kunstburg, tba
13.06.2019 – Darmstadt: Jazzinstitut, 20.00 Uhr

 

#Buchsafari mit André Herrmanns Roman »Platzwechsel« 

11

Dieses Buch soll reisen!

André Herrmann erzählt mit viel Humor von den weniger lustigen Seiten des Lebens: von Krankheiten, Ängsten und vom Altern – aber auch von lebensgroßen T-Rex-Skulpturen, von Trennungsfeiern und davon, was passiert, wenn man den eigenen Eltern zu Weihnachten einen Joint schenkt.

Wie funktionierts? Kommentiere diesen Post (sei schnell, denn es sind nur wenige Exemplare), um »Platzwechsel« von André Herrmann nach Hause geschickt zu bekommen. Lies es und poste dazu Bilder von deinen Leseorten auf Facebook, Instagram oder Twitter. Vergiss nicht, den Autor/die Autorin und den Verlag zu taggen. Wenn du das Buch gelesen hast, gib es bitte jemand anderem, damit die #buchsafari weitergeführt werden kann. Ob diese Person ein Familienmitglied ist oder eine zufällige U-Bahn-Bekanntschaft, sei dir überlassen.

Wo es wohl landet?! Wir sind gespannt und wünschen dir viel Spaß beim Lesen. Und dem Buch wünschen wir eine gute Reise!

Update: Die 5 Exemplare sind verlost, danke für euer Interesse! Die #Buchsafari wird in jedem neuen Programm fortgesetzt, folgt uns einfach bei Facebook, Twitter oder Instagram, um es nicht zu verpassen.

André Herrmann auf Lesereise 

0
André  Herrmann

André Herrmann erzählt in »Platzwechsel« nicht nur von den schönen Seiten des Lebens, sondern von Krankheiten, Ängsten und vom Altern – aber auch von lebensgroßen T-Rex-Skulpturen, gescheiterten Fluchtversuchen, bissigen Heimbewohnern, Trennungsfeiern und davon, was passiert, wenn man den eigenen Eltern zu Weihnachten einen Joint schenkt. Wie immer mit viel Humor. Jetzt geht er auf Lesereise:

22.01., 20:00 // Dresden // Scheune -> Tickets

23.01., 20:00 // Jena // Paradiescafé

24.01., 20:00 // Hamburg // Grüner Jäger -> Tickets

25.01., 20:00 // Chemnitz // Das Tietz

05.02., 20:00 // Düsseldorf // zakk -> Tickets

14.02., 20:00 // Berlin // Monarch

26.02., 20:00 // Bruneck // Jugend- und Kulturzentrum UFO

31.03., 20:00 // Wittenberge // Kultur und Festspielhaus -> Tickets

09.05., 18:00 // Zwickau // Bibliothek

Ticketgewinnspiel 

0

Der Verlag Voland & Quist, Grunewaldstr. 85, 10823 Berlin, verlost im Rahmen der Ticketverlosung je zwei von insgesamt zwölf Tickets für Lesungen aus André Herrmanns »Platzwechsel«. Mit der Teilnahme an der Verlosung erklären sich die Teilnehmer*innen mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

1. Gewinn: Je zwei von insgesamt zwölf Tickets für die Lesungen aus André Herrmanns »Platzwechsel« zu folgenden Terminen:

22.01.2019 – Dresden: scheune
23.01.2019 – Jena: Paradiescafe
24.01.2019 – Hamburg: Grüner Jäger
25.01.2019 – Chemnitz: Das Tietz
05.02.2019 – Düsseldorf: zakk
14.02.2019 – Berlin: Monarch

2. Die Teilnahme erfolgt via Mail. Die Tickets werden unter allen Teilnehmer*innen verschenkt, die die Gewinnspielfrage richtig beantwortet haben. Die Dauer des Gewinnspiels beläuft sich ab dem 20.12.2018 um 17 Uhr auf vierzehn Tage. Am 14. Tag, nach 15.00 Uhr werden die Gewinner*innen festgestellt. Die Gewinner*innen werden via Mailnachricht von Voland & Quist informiert.

3. Zeitraum der Verlosung: Die Aktion startet am 20.12.2018 um 17.00 Uhr und endet am 3.1.2019 um 15.00 Uhr.

4. Teilnehmen dürfen alle natürlichen Personen ab 14 Jahren, bei minderjährigen Teilnehmer*innen wird das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.

5. Ausgeschlossen werden können einzelne Personen durch den Verlag Voland & Quist, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, vorliegen. Mitarbeiter*innen des Verlags Voland & Quist sowie deren Angehörige dürfen an diesem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Gewinnspielvereine sowie automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Die Gewinner*innen werden unter allen Teilnehmer*innen vom Verlag Voland & Quist in einem unabhängigen Losverfahren ermittelt.

7. Die Gewinner*innen erhalten ihren Gewinn, indem sie ihre Postanschrift als Privatnachricht per Mail an Voland & Quist übermitteln. Voland & Quist versendet den Gewinn dann an die Adresse der Gewinner*in. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten sind die Teilnehmer*innen verantwortlich.

8. Vorbehaltsklausel: Der Verlag Voland & Quist behält sich vor, die Verlosung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Der Verlag Voland & Quist haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen (wenn beispielsweise ein Preis auf dem Postweg verloren geht).

9. Und sonst noch: Gewinne können nicht bar ausgezahlt werden. Die Übertragung der Gewinnansprüche auf Dritte ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. In dem Fall, dass einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sind oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Der Verlag Voland & Quist behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu modifizieren.

10. Freistellung von Mailchimp: Diese Verlosung wird durchgeführt von der Verlag Voland & Quist GmbH, Grunewaldstr. 85, 10823 Berlin. Er steht in keiner Verbindung zu Mailchimp und wird in keiner Weise von Mailchimp gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an den Verlag Voland & Quist, nicht an Mailchimp übermittelt.

Toi Toi Toi!

Weihnachtsgewinnspiel – Unsere Teilnahmebedingungen 

0

Der Verlag Voland & Quist, Grunewaldstr. 85, 10823 Berlin, verlost im Rahmen des Weihnachtsgewinnspiels je einen von insgesamt fünf im Verlagsprogramm erschienenen Kalendern. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer*innen mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

1. Gewinn: Je einer der fünf Kalender, die im Verlagsprogramm des Verlags Voland & Quist erschienen sind: Der falsche Kalender, Der falsche Kalender 2, Der furchtbare Kalender, Der barbarische Kalender, Der Kalender des Scheiterns.

2. Die Teilnahme erfolgt via Mail. Die Preise werden unter allen Teilnehmer*innen verlost, die die Gewinnspielfrage richtig beantwortet haben. Die Dauer des Gewinnspiels beläuft sich ab dem 13.12.2018 um 15 Uhr auf sieben Tage, am siebten Tag, nach 15.00 Uhr findet die Verlosung statt. Die Gewinner*innen werden via Mailnachricht von Voland & Quist informiert.

3. Zeitraum der Verlosung: Die Aktion startet am 13.12.2018 um 15.00 Uhr und endet am 20.12.2018 um 15.00 Uhr.

4. Teilnehmen dürfen alle natürlichen Personen ab 14 Jahren, bei minderjährigen Teilnehmer*innen wird das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt.

5. Ausgeschlossen werden können einzelne Personen durch den Verlag Voland & Quist, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, vorliegen. Mitarbeiter*innen des Verlags Voland & Quist sowie deren Angehörige dürfen an diesem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Gewinnspielvereine sowie automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6. Die Gewinner*innen werden unter allen Teilnehmer*innen vom Verlag Voland & Quist in einem unabhängigen Losverfahren ermittelt.

7. Die Gewinner*innen erhalten ihren Gewinn, indem sie ihre Postanschrift als Privatnachricht per Mail an Voland & Quist übermitteln. Voland & Quist versendet den Gewinn dann an die Adresse der Gewinner*in. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten sind die Teilnehmer*innen verantwortlich.

8. Vorbehaltsklausel: Der Verlag Voland & Quist behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn aus technischen Gründen oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Der Verlag Voland & Quist haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen (wenn beispielsweise ein Preis auf dem Postweg verloren geht).

9. Und sonst noch: Gewinne können nicht bar ausgezahlt werden. Die Übertragung der Gewinnansprüche auf Dritte ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. In dem Fall, dass einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sind oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Der Verlag Voland & Quist behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu modifizieren.

10. Freistellung von Mailchimp: Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von der Verlag Voland & Quist GmbH, Grunewaldstr. 85, 10823 Berlin. Er steht in keiner Verbindung zu Mailchimp und wird in keiner Weise von Mailchimp gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an den Verlag Voland & Quist, nicht an Mailchimp übermittelt.

Toi Toi Toi!

Unterwegs – Voland & Quist im Dezember 

0

Zum Ende des Jahres wird es noch einmal richtig geschäftig. Gleich auf vier Verlags- und Kunstmärkten werden wir in den nächsten Wochen dabei sein. Einen kurzen Überblick gibt’s hier:

1./2.12. »Andere Bücher braucht das Land«, Literaturhaus, München

Rund 30 Verlage stellen sich jedes Jahr auf dem Markt unabhängiger Verlage »Andere Bücher braucht das Land« vor. Neben den Verleger*innen werden dieses Jahr zum ersten Mal auch Autor*innen vor Ort sein und Bücher signieren. An unserem Stand zu Gast ist der in München lebende Autor Benedikt Feiten, dessen Roman »Hubsi Dax« 2016 bei uns erschienen ist – am Samstag wird er aus dem Nähkästchen plaudern und vielleicht ja sogar schon erste Einblicke in seinen neuen Roman »So oder so ist das Leben« geben.

Termin Signierstunde: Samstag, 1.12., von 14-15 Uhr

Sa 11-19 Uhr / So 11-18 Uhr, Eintritt frei
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, München, 3. OG


8./9.12. »BuchQuartier«, Museumsquartier, Wien

Zum sechsten Mal findet dieses Jahr die Messe der Independent- und Kleinverlage »BuchQuartier« im Museumsquartier in Wien statt. Von uns gibt’s einen Stand mit Büchern und eine Lesung unserer Autorin Anna Herzig aus ihrem Roman »Sommernachtsreigen«, erschienen im Frühjahr dieses Jahres.

Termin Lesung: Samstag, 8.12. um 16 Uhr

Sa & So 11-19 Uhr, Eintritt frei
MuseumsQuartier/Arena21, Ovalhalle und Freiraum, Museumsplatz 1, Wien


8./9.12.: »T-Shirt Festival«, scheune, Dresden

Am gleichen Wochenende treffen sich die Kreativen außerdem schon zum vierzehnten Mal auf dem »T-Shirt-Festival« in der scheune Dresden, dem idealen Ort zum Geschenke finden. Wir lassen es uns nicht nehmen, wieder mit einem Stand auf dem Kunst- und Designmarkt vertreten zu sein.

Sa 13-20 Uhr / So 12 bis 18 Uhr, Eintritt 1,-
scheune, Alaunstr. 36 – 40, Dresden

8.12.: »Holy Books«, Mehringhof, Berlin

Und nun eine Premiere!
Dreizehn unabhängige Verlage laden dieses Jahr zum ersten Mal zum Weihnachtsmarkt ihrer besten Bücher »Holy Books« im Mehringhof ein – Voland & Quist ist einer davon. Samstag ab 12 Uhr bis in die Abendstunden hinein kann man hier durch die Auslagen der Verlagsstände stöbern, Buchgeschenke finden und mit uns plaudern.

Sa 12-20 Uhr, Eintritt frei
Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 2. Hinterhof, Aufgang 3, 1. OG links, Berlin

Kommt vorbei – wir freuen uns!

Buchmesse Frankfurt 2018 

0

Am Mittwoch geht’s los, die Frankfurter Buchmesse beginnt. Ihr findet uns in Halle 4.1, G23/25. Wir freuen uns auf eine geschäftige und inspirierende Zeit!

Besonders freuen wir uns auf den Gastlandauftritt Georgiens, zu dem wir zwei Titel beisteuern: Gela Tschkwanawas »Unerledigte Geschichten« und Beka Adamaschwilis »Bestseller«. Beide Autoren werden in Frankfurt sein und ihre aktuellen Romane vorstellen.

Folgende Neuerscheinungen haben wir im Gepäck:

* André Herrmann: »Platzwechsel«
* Magdalena Jagelke: »Ein gutes Verbrechen«
* Gela Tschkwanawa: »Unerledigte Geschichten«
* Olja Savičević: »Sänger in der Nacht«
* Michelle Steinbeck: »Eingesperrte Vögel singen mehr«
* Nico Semsrott: »Der Kalender des Scheiterns«
* Marc-Uwe Kling: »Der falsche Kalender 2«

Und diese Veranstaltungen mit unseren Autor*innen gibt es:

Mittwoch, 10.10.
* 10 Uhr, Feierliche Eröffnung des Frankfurt Pavilion mit Ivana Sajko, Frank-Walter Steinmeier und Stefan Hertmans (Zutritt nur mit persönlicher Einladung)

Donnerstag, 11.10.
* 11 Uhr: Gela Tschkwanawa liest aus »Unerledigte Geschichten«, Leseinsel der unabhängigen Verlage, Halle 4.1, D 36
* 17 Uhr: Magdalena Jagelke liest aus »Ein gutes Verbrechen« OPEN BOOKS, »Junges Doppel« mit Karoline Menge im Frankfurter Kunstverein

Freitag, 12.10.
* 11 Uhr, Nico Semsrott im Frankfurt Pavilion, Messegelände (Agora)
* 17 Uhr, Nico Semsrott im Interview, detektor FM, Halle 4.1, N99
* 18 Uhr: Nico Semsrott, Leseinsel unabhängige Verlage, Halle 4.1, D36
* 21 Uhr: Verleihung der Hotlist 2018 und anschließend Party der Independents, Literaturhaus Frankfurt
* 21.30 Uhr, André Herrmann, Poetry Slam Buchmesse special, English Theatre

Samstag, 13.10.
* 10.30 Uhr: André Herrmann beim ARTE Wake-up Slam, Halle 4.1, D14
* 10:30 Uhr: Marc-Uwe Kling im Frankfurt Pavilion, Messegelände (Agora), Tickets hier.
* 14:00 Uhr: André Herrmann im Interview, detektor FM, Halle 4.1, N99
* 15:00 Uhr: Michelle Steinbeck & André Herrmann beim Literarischen Speeddating, Kreatives Sachsen, Halle 3.1, H33
* 16:45 Uhr: Michelle Steinbeck im Interview, detektor FM, Halle 4.1, N99
* 19.30 Uhr: Beka Adamaschwili liest aus »Bestseller«, Büchergilde Buchhandlung und Galerie
* 20:00 Uhr: Michelle Steinbeck liest aus »Eingesperrte Vögel singen mehr«, Teil der Bewegung, Lyriknacht an Musik im Römer am Markt

Sonntag, 14.10.
* 20:00 Uhr: André Herrmann bei Die Lesebühne Ihres Vertrauens, Elfer Club

 

Fotos: Semsrott: Andreas Hopfgarten, Steinbeck: Dirk Skiba, Kling: Ramon Kramer, Sajko: Hassan Abdelghani, Adamaschwili: George Karanadze, Jagelke: Marion Koell, Herrmann: Enrico Meyer, Tschkwanawa: privat

Julius Fischer auf Tour mit „Ich hasse Menschen“ 

0

Julius Fischer hasst Menschen. Das fängt bei Kindern an. Pubertät geht auch gar nicht. Noch ätzender sind eigentlich nur Studenten. Und natürlich Berufstätige. Die sind am schlimmsten. Aber nichts im Vergleich zu Rentnern.
In seinem Programm erzählt er davon, wie er versucht, all diesen Leuten aus dem Weg zu gehen. Und wie er daran scheitert.
Er berichtet von dem Agenten, der ihn als „der lustige Dicke“ meistbietend an große Verlage verhökern wollte, oder der esoterischen Reiseführerin auf seiner Hochzeitsreise am Stechlin. Von der Tour mit seinen Lesebühnen-Kollegen oder dem Besuch der Leipziger Buchmesse mit seinem Freund, dem Ultra Enrico.
Und davon, wie er immer wieder verzweifelte.

Die Termine:

09.10. // Hamburg // übel & gefährlich –> Tickets
11.10. // Osnabrück // Lagerhalle –> Tickets
14.10. // Hannover // Pavillon –> Tickets
15.10. // Göttingen // Literaturherbst
16.10. // Jena // Paradiescafé
17.10. // Berlin // Mehringhoftheater –> Tickets
18.10. // Dresden // scheune –> Tickets
14.11. // Darmstadt // Centralstation –> Tickets
15.11. // Düsseldorf // zakk –> Tickets
18.11. // Stuttgart // Rosenau –> Tickets
19.11. // Mannheim / Alte Feuerwache –> Tickets
20.11. // München // Vereinsheim

Wer vorher schon lachen will, hier geht’s zum Buch!

Newsletter

News zu Büchern, Autoren und Aktionen erhalten (Datenschutzerklärung):